Und dann war da noch…

…der beschwippste Mann in Essen, der mit seiner Frau wohl von einer Party kam, ein Taxi sah und es kurzfristig anhalten wollte. Für den Taxifahrer allerdings zu kurzfristig: Der Mann wurde aus voller Geschwindigkeit angefahren.

Die Kollegen gaben alles, kämpften fast eine Stunde um sein Leben und brachten ihn mit Mühe und Not in die Klinik.

Heute habe ich im Vorbeifahren gesehen, dass an der Unfallstelle rote Kerzen an ihn erinnern. Und Blumen.

Trotz all‘ der Geräte und der Ausbildung: Manchmal verliert man einfach.

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Feuerwehr und Rettungsdienst abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Und dann war da noch…

  1. Fabi schreibt:

    Die Kerzen und das Kreuz stehen heute noch da. Blumen werden wöchentlich erneuert. Und immer wenn wir dran vorbei fahren, werde ich kurz traurig…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s