Die Kinder und der familiäre Überwachungsdienst

Heute saß der Kollege an seinem Laptop und chattete in „meinVZ“. „Na, was ich bei Twitter mache, machst du also bei MeinVZ?“ – Er meinte, zuhause am PC käme er nicht mehr am LogIn vorbei, da er sein Passwort vergessen hätte. Der Laptop hingegen buche sich automatisch ein. Ich so: „Dann ist dein Passwort wohl im Browser gespeichert. Schau doch mal unter Extras… (…), da kannst du dann alle gespeicherten Passwörter sehen.“ Er bekam riesige Augen, als er das Einstellungs-Fenster aufgeklickt hatte! „Boh, Mann, die Seiten von meiner Tochter sind auch drin!“

Ich schaute ihm über die Schulter und musste unvermittelt über die – äh- etwas anrüchigen Nicknamen seiner 14jährigen Tochter in den verschiedenen Social Networks grinsen, der Kollege seinerseits bekam eine rote Bombe! Einige klangen wie aus einer der Hotlines, die man so im TV als Bildunterschrift zu dicken Tüten angeboten bekommt, wenn man beim Tatort eingeschlafen ist und mitten in der Nacht aufwacht, um sich den Sabber abzuwischen, den Fernseher auszuschalten und ins Bett zu gehen!

Es war für ihn auf jeden Fall eine zweischneidige Erfahrung:

Einerseits war er erschrocken, wie einfach jemand bei Aktivierung bestimmter Funktionen sein Passwort am unbewachten Computer auslesen kann.

Andererseits glänzten seine Augen wiederum wie Katerklöten, wenn er daran dachte, was sich ihm für Möglichkeiten mit diesem Wissen in Bezug auf seine Tochter eröffneten. Er nahm sich jedenfalls schon mal vor, ihre Freundinnen ein wenig strubbelig zu machen, wenn das Töchterlein mal wieder aufsässig war.

Ich denke, demnächst hängt dort der Haussegen etwas schief. Und gewissermaßen bin ich auch noch Schuld daran…

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Privat abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Die Kinder und der familiäre Überwachungsdienst

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s