Und dann war da noch…

…die gut gemeinte Nikolaus- Geste der Nachbarn: Sie legten uns am Vorabend des Nikolaus- Tages zwei Stutenkerls auf Papptellern vor die Wohnungstür. Woran sie nicht dachten: Durch den Frost war die Luft sehr trocken. Und da Stuten an sich schon sehr schnell austrocknet, taugte das Feingebäck, als wir es am nächsten Morgen fanden, allenfalls noch als Briefbeschwerer. Oder als Baustoff.  „Gut gemeint“ ist eben oft das Gegenteil von „Gut gemacht“.

Obwohl: Ich könnte ja vielleicht noch einen Türkeil daraus schnitzen. Oder die Hornhaut damit abraspeln. Oder…

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Privat abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s