Katastrophenalarm!

Den Medien nach sind wir alle schon fast tot. Zumindest bald, und zwar viele von uns.  Wegen dem Dioxin in den Eiern. Der Rest der Bevölkerung wird absaufen. Weil es ja so viel regnet. Meinen zumindest ständig die Medien.

Aber im Einzelnen: Da wird ein Futtermittel- Zulieferer dabei erwischt, wie er womöglich seit Jahren Fette mit dem Gift Dioxin verkauft. Das kommt quasi nebenbei raus, so um 5 Ecken, über eine positiv getestete Probe. Das Zeug, aus dem die Probe stammte, wurde trotzdem verarbeitet. Hmmm… da drängt sich mir die Frage auf: Wenn es vom Gesundheitsministerium schon lobend erwähnt wird, dass es bei einer hauseigenen Qualitätskontrolle entdeckt wurde- wieso nahmen die im Labor das nicht so ernst, dass der Verkauf von dem Zeugs gestoppt wurde?? Waren die Ergebnisse eigentlich garnichts neues? Immerhin gibt es ja auch Stimmen, die behaupten, dass die Konzentration des Dioxin im Verlauf der Verarbeitung so weit verdünnt worden wäre, dass die Belastung im Endprodukt (dem Ei) zwar knapp über dem Grenzwert gelegen hätte- Aber keine Gesundheitsgefahr davon ausgeht. Da kann man als Geschäftsmann bei einem stimmigen Kaufpreis schon mal mit den Achseln zucken, bevor man unterschreibt.

Hat jemand „aus Versehen“ geplappert? Oder wollte da jemand dem Betrieb eins auswischen? An die Geschichte des „verantwortungsbewußten, hauseigenen Labores“ mag ich nicht glauben.

Jedenfalls wurden so einige Betriebe geschlossen, teilweise auch wieder geöffnet, die Betreiber rechnen jetzt fleißig ihre Schadenersatz- Ansprüche aus. Aber von wem? Das Vermögen des verursachenden Betriebes wurde ja angeblich schon beschlagnahmt. -Und das heißt?

a) der Betrieb bekommt womöglich keinen Kredit bei den Zulieferern. Zahlen kann er ja nicht mehr.

b) dem Betrieb springen die Kunden ab.

c) er ist dadurch Handlungsunfähig, und

d) er macht dicht.

Und wer ist dann Rechtsnachfolger? Und von was für einem Geld soll der dann den Schaden bezahlen? Schon mal einem nackten Mann in die Tasche gepackt? Wenn es überhaupt einen Nachfolger gibt…

Der Tod lauert im Eierkarton!

Der Staat will ja jetzt schon zumindest Teilweise einspringen. Über eine Höhe von Hilfen, in welcher Finanzart auch immer, wird ja schon beraten. Parallel wird schon gefordert, die Produktion von Industrie- und Lebensmittelprodukten nur noch auf verschiedenen Geländen zuzulassen. Die üblichen Schnellschüsse unserer Regierung eben, die die Welt nach außen immer so naiv- einfach darstellt. Ja gut, dann kauft der potentiell betroffene Betrieb eben noch ein paar Tankzüge. Für den Werkverkehr.

Ich fürchte, der Dioxin- Verwurster geht pleite, ein Rechtsnachfolger lässt sich nicht finden, der Staat springt ein- und zahlen müssen wir alle.

Ach so, nebenbei: Wieviele Kranke oder Tote gab es deswegen? An Tabak sterben jedes Jahr etwa 140 000 Menschen, an Alkohol 17 000 Menschen. Und da wird bestimmt „sauber“ produziert.

Die nächste Katastrophe: Nach Jahrhundertsommer mit Tornados und dem Rekord- Dezember mit meterhohem Schnee prophezeihten uns die Medien ein Katastrophen- Hochwasser durch Tauwetter mit Regen. Also, ehrlich: Zumindest in meiner Stadt gab es schon erheblich höhere Pegelstände, ohne, dass jeden Tag in den Nachrichten die Apokalypse heraufgebetet wurde. Und weil die Anzahl der woanders vollgelaufenen Keller wohl auch etwas enttäuschend war, folgt der Meldung, dass der „Scheitel in Köln jetzt durch ist“, gleich danach das Versprechen, dass ja enorme Regenmengen erwartet werden- und wir vielleicht doch noch absaufen. Wäre ja gelacht, wenn wir nicht doch noch unseren Weltuntergang bis 2012 hinbekommen! Und die Bauern bekommen wegen dem Wetter wieder Mißernten und Entschädigungen.

BTW: Gibt es eigentlich nichts Neues in Afghanistan? Oder haben die womöglich gerade Saisonpause? Und die Konflikte in afrikanischen Staaten? Piraten? Lobbyarbeit in der Bundespolitik?  Menschenrechte in China? Oder andere – äh- wichtigere Nachrichten?

Früher sagte man jedenfalls statt „Katastrophe“ (die offiziell zumindest im Feuerwehrsektor abgeschafft wurde) einfach Dauerregen, Schneefall, Schietwetter, Gepladder, Traumsommer, weißer Winter…

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Privat abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Katastrophenalarm!

  1. Und die, die nicht durchs Dioxin oder das Hochwasser das Zeitliche segnen, werden an Schweinegrippe sterben 😉
    Eigentlich komisch, dass noch niemand auf die Idee gekommen ist, dass die Unmengen unnützer H1N1-Impfstoffe vielleicht auch gegen das Dioxin wirken 😉

  2. Lexy schreibt:

    Diese Panikmache geht mir auch total auf die Eier (haha Wortspiel 😀 ). Es beeinflusst mich in keinster Weise.
    Da kenn ich mehr Möglichkeiten mich umzubringen(Straßenverkehr, Feuerwehr, Klettern usw.), also so langsam & langweilig mit Dioxin. Vor allem, da die Grenzwerte teilweise nicht rapide überschritten werden. Absolute Panikmache.

    Für den Schadenersatz ist ja die Haftpflichtversicherung des Unternehmen im Gespräch, wobei ich bezweifel das die bei Vorsatz zahlt…

    Guido war in AStan, also haben die auch ihre persönliche Großschadenslage xD

  3. Peter schreibt:

    Schon komisch das jetzt zu lesen, wo EHEC gerade aus der Mode kommt. Mal sehen, was die zweite Jahreshälfte so bringt.

    • firefox05c schreibt:

      Irgendetwas wird den Medien schon einfallen, um uns Angst zu machen und ihre Quoten / Auflagen zu steigern. Angst und Sex verkaufen eben, nur lässt sich Sex so schlecht massenweise in den Nachrichten verstecken! Im Moment macht BLÖD zum Beispiel gerade die Regierung strubbelig, indem sie für Facebook- Partys wirbt, damit viele Chaoten kommen, und sie anschließend wieder etwas zu berichten haben. Und was lese ich jetzt? – Die Regierung beschäftigt sich mit einem Verbot. Manche Nachrichten kann man eben auch redaktionsintern generieren…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s