Und dann war da noch…

… die Buchlieferung einer Freundin, die mit der allseits bekannten Blasenfolie gepolstert war. Mausi fing natürlich sofort an, die kleinen Dinger genüsslich und entzückt zwischen den Fingern zu bearbeiten: „Pitsch – pitsch – pitsch…“

Blasenfolie. Wie gehabt. Für Normalos.

Doch meine Antwort war meines Geschlechts entsprechend: Bei Männern muss natürlich alles größer sein! Denn aus dem Karton von Mausi’s Einkaufstrolley kramte ich die ultimative Blasenfolie für Machos!

Die Katze flüchtete erschrocken, als ich meinem Schatzi zeigte, wo der Frosch die Locken hat: „Puff! – Puff! – Puff!…“

DAS ist mal Blasenfolie! 🙂

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Privat abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Und dann war da noch…

  1. Hightower schreibt:

    An die Dinger hatte ich bei Blasenfolie gar nicht gedacht…
    Ich war mental bei (geschätzt) 5mm Noppen für Mausi, 5cm für die Locken vom Frosch.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s