Und dann war da noch…

…der Kollege, der etwas flüchtig agierte:

Ein Rettungswagen sollte im Standort immer am Strom angeschlossen werden, da die Batterie ständig durch verschiedene Ladegeräte für z.B. Defibrillator, Beatmungsgerät, Handfunkgeräte und anderes belastet wird. Daher gibt es in den Standorten Ladekabel.

Allerdings sollte man nicht nur sicherstellen, dass der Stecker im Fahrzeug eingesteckt, sondern auch, dass das Kabel am Stromnetz angeschlossen ist:

Von Links: Kabel vom Stromnetz (Hintergrund), Stecker der Verlängerung- Eingang, im Fahrzeug: Stecker der Verlängerung: Ausgang...

So, wie hier zu sehen, kann man sich die ganze Lade- Klamotte natürlich sparen: Wenn das Verlängerungskabel nämlich gar nicht mit dem Strom verbunden ist…

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Feuerwehr und Rettungsdienst abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten zu Und dann war da noch…

  1. blaulichtengel schreibt:

    Ja es ist schon sinnvoll auch darauf zu achten, dass wirklich geladen wird. Bei uns werden dafür Kabelverlängerungen regelmäßig aus den Steckdosen an der Decke geerissen, wie auch immer man sowas schafft, denn Wegfahren geht ja mit angesteckten Kabel nicht 😉

  2. DB schreibt:

    Sehr praktisch ist es da, wenn der RTW piepst sobald er lädt, machen unsere und ist immer sehr beruhigend 😉

    • firefox05c schreibt:

      Unser piepst auch, wenn er angeschlossen wird. Aber er piepst eben nicht, wenn er keinen Ladestrom bekommt.

      • DB schreibt:

        hm, bei uns piepst er erst, wenn der Strom läuft.
        piepsen = alles ok
        kein piepsen = kein Strom
        das sollte doch dann nicht so schwer sein 😉

      • firefox05c schreibt:

        …wenn man auf das Piepsen achtet. Aber genau diese Kollegen haben es neulich auch nicht gemerkt, dass das Kühlfach im RTW defekt ist und heizt. Sie sind halt… sagen wir mal… etwas weniger motiviert…
        Wenn man von diesem Team den Rettungsbomber übernimmt, sollte man schon etwas genauer hinsehen. Es wird sich beim nächsten Einsatz auszahlen.

  3. Conny schreibt:

    Ja wie jetzt – habt ihr etwa noch keine Stromübertragung via Luft?! Tsss… 😉

    Grüße und frohe Ostern.
    Conny

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s