Sozialumkehr…

Neulich vor einem Altenheim sah ich folgende Situation:

Günstiger als ein Auto

Günstiger als ein Auto

Aha. Früher haben Mediziner doch so gut verdient! Aber aufgrund niedriger Einstiegslöhne, weniger IGEL- Leistungen der Patienten und der Sparmaßnahmen der Krankenkassen müssen junge Ärzte heutzutage mit ihrem Geld gut haushalten können, wenn sie keine Zusatzdienste und Überstunden schieben wollen. Schlimm, schlimm…

Vielleicht doch lieber einen anderen, weniger anstrengenden und besser bezahlten Beruf ergreifen, für den man weniger lernen muss? Hmmm… was käme da wohl in Frage… Gibt es das überhaupt?

Heute habe ich dann zufällig die Lösung gesehen, als ich in der Küche stand und gerade der Pizzadienst kam:

Mann, müssen die verdienen! ;-)

Mann, müssen die verdienen! 😉

Scheinbar irren wir uns also alle, wenn wir glauben, dass man für „richtig Kohle“ auch total viel lernen muss! Ich haue also bei der Feuerwehr „in‘ Sack“ und mache Mafiatorten- Delivery. Ich werde reich! 😉

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Privat abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten zu Sozialumkehr…

  1. gnaddrig schreibt:

    Schnell fahren und Dich durch dichten Verkehr schlängeln hast Du ja in Deinem bisherigen Job gelernt, das kannst Du als Pizzafahrer sicher gut gebrauchen…

    • Steffen schreibt:

      Am besten nimmt er noch einen KdoW von der Wache mit, denn mit Blaulicht fährt sichs durch den Stau noch besser 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s