Die Spitzenleistungen der Industrie …

… kann man gar nicht hoch genug preisen: In unserer Zivilisation gibt es Haarspray, mit dem man aus Bindfäden Nägel machen kann, Erdbeerjoghurt ohne Erdbeeren, Milch ohne Lactose, Wurst ohne Fleisch, Handys, die sich mit dem Besitzer unterhalten, blonde Frauen mit schwarzen Haaren, tonnenschwere Aluminiumhaufen in 10 000m Höhe, Kühlschränke, die selbst einkaufen … ich könnte ewig so weiter aufzählen.

Gab es da nicht in irgendeiner Wüste auch wandernde Steine?

Gab es da nicht in irgendeiner Wüste auch wandernde Steine?

Aber ein Klebestreifen hinter einem Haken, der mit einer Tragkraft von einem dreiviertel Kilo ausgewiesen ist, und nicht einmal sich selbst trägt, finde ich ein Armutszeugnis.

Manchmal sind es die einfachen Dinge, die mal ordentlich nachgebessert werden sollten, bevor man sich neuem Zeugs widmet.

(Haken nach Vorschrift bei der Markierung angeklebt, ohne Belastung am nächsten Tag so vorgefunden)

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Privat abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

9 Antworten zu Die Spitzenleistungen der Industrie …

  1. squirrel1976 schreibt:

    Das Problem kenne ich auch. Meist hilft nur Nachbesserung mit Te.sa Strips.

  2. Anya schreibt:

    Nach meiner Erfahrung halten solche Haken entweder die nächsten 20 Jahre bombenfest oder man kann sie an der entsprechenden Stelle überhaupt nie befestigen. Ähnliche Erfahrungen habe ich mit Gardinenstangen für Fenstergardinen, die mit einem ähnlichen Klebesystem befestigt werden, gemacht: die Küchengardine ließ sich selbst beim Auszug nicht lösen und im Badezimmer ist sie zweimal die Woche abgefallen

  3. linuxuser86 schreibt:

    Nimmze besser ma Krupp Lufthaken.

  4. Chris schreibt:

    Vielleicht ist ja auch nur die Wand verrutsch 😉

  5. Only_me schreibt:

    Ja, die gab es, diese Steine. Inzwischen weiß man auch warum sie wandern: http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-17957-2014-08-29.html

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s