Abschied von einem Freund

Der Wind wiegt die Bäume, die satt grün dastehen. Der Friedhof ist schwarz von Menschen, als eine junge Frau die letzten Worte an ihren Vater richtet. In der Ferne klagt ein Dudelsack.

Heute musste ich einen Freund, den Pipe Major meiner Band, auf seinem letzten Weg begleiten. Mit nur sechzig Jahren erlag er nach drei Wochen des Leidens den Folgen einer Aneurysma-Ruptur.

Er hatte die Band gegründet, uns alle gelehrt, konnte selbst am schlechtesten Spiel noch etwas positives hervorheben, hatte ein Gespür dafür, was er uns abverlangen durfte, vermochte auch noch zu motivieren, wenn man an schwierigen Stücken verzweifelte und am liebsten nach dem Verbrennen der Pipe aus den Notenblättern Papierflieger gefaltet hätte.

DIGITAL CAMERAJetzt stehe ich vor dem offenen Grab und streue Sand aus der Bretagne, seiner Heimat, auf den Sarg, auf dem schon ein großer Haufen Blumen liegt. Unter den Bäumen, die satt grün dastehen. Auf dem von Menschen schwarzen Friedhof.

Mach’s gut, René.

Advertisements

Über firefox05c

Firefighter, Kittyowner, Bagpipeplayer. Querulant. Manchmal bissig, aber im Großen und Ganzen handzahm. Die Themen hier: Feuerwehr - Rettungsdienst - Alltag .
Dieser Beitrag wurde unter Privat abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

5 Antworten zu Abschied von einem Freund

  1. Thomas Kuhn schreibt:

    Mein Mitgefühl allen Hinterbliebenen, den Freunden, der Band, vor allem aber natürlich Renés Familie.

  2. roerainrunner schreibt:

    Wo ist der „Gefällt mir nicht“-Knopf. Sehr traurig 😦

  3. Nobody schreibt:

    Es ist schade um jeden der geht.
    Aber das Leben geht weiter und somit tut was er sich gewünscht hätte: Pipes up

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s