Archiv der Kategorie: Feuerwehr und Rettungsdienst

Mein persönlicher Knall: Das Samariter- Syndrom.

Leckagebekämpfung und Grobreinigung


Ich war mit meinem Kollegen Jörg mit dem RTW auf dem Rückweg von einem Einsatz und wir freuten uns auf einen Kaffee auf der Wache, als wir vom Callboy einen neuen Alarm auf unsere Stresselektronik bekamen: „Hausunfall, Blut auf Ohr“ stand darauf … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Terror-Kid


Wir waren mit der Kontrolle des Versehrtentaxis fertig und hatten uns eine Tasse „Beamtensprit“ eingeschüttet, als die Brüllwürfel schepperten: „Psychologisch, Kind 11 Jahre“ stand auf dem blinkenden Display. Als wir die Red Box besetzt hatten, wurden wir auch gleich von der Leitstelle … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , | 11 Kommentare

„Ich bleibe bei dir!“


Wir hatten uns gerade Gedanken über das anstehende Abendessen gemacht, als die Melder des Rettungswagens klingelten: „schlechter Allgemeinzustand, Atemnot“ hatte die Leitstelle uns geschickt. Nun ja, Grubenponys mit Silikose kommen hier und da schon mal vor, und oft versteckt sich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , | 27 Kommentare

Du weißt, dass du Blaulicht- geschädigt bist, …


… wenn du jedes mal, bevor du irgendwo das Licht anmachst, den anderen Anwesenden laut mitteilst: „Kein Einsatz!“

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit | 4 Kommentare

heimlich weggeschwächelt


Nachts um halb drei machte die Leitstelle das Licht auf der stillen Wache an und sprach mit uns aus der Wand: „Stellwerk am Westbahnhof, dort Türöffnung. Bundespolizei vor Ort.“ Als wir auf den steuerbezahlten Dienstwagen sprangen und der Anstaltsleiter uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit | 18 Kommentare

Spaß am Telefon, die Zweite


Manche Telefongespräche sind peinlich. Manchmal sofort, manchmal aber auch erst später. Und wenn man Pech hat, kann man auch noch ein Bein durch die moderne Technik gestellt bekommen – und ein Scherz geht nach hinten los.   🙂

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare

Nachts auf der Nebenwache …


… klingelte das Telefon. Ein „externes Gespräch“ auf dem öffentlichen Anschluss. Um diese Zeit? Ich melde mich: „Die Feuerwache in XX, guten Abend!“ Die Stimme am anderen Ende stellte sich vor: „N’Abend. Hier ist Kleinert. Ich brauche einen Krankenwagen.“ Kleinert? … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare