Archiv der Kategorie: Feuerwehr und Rettungsdienst

Mein persönlicher Knall: Das Samariter- Syndrom.

Wenn es „menschelt“


Morgens um halb fünf keifte mich der Melder der Freiwilligen aus dem Bett. Im Dunkeln und mit verklebten Augen las ich irgendwas von „Hilfeleistung: Tragehilfe. Bauchschmerzen“. Ich tüdelte mich also in den für Nachteinsätze bereitliegenden Trainingsanzug und fuhr im mentalen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | 10 Kommentare

Schlüsselerlebnis


Mitten in der Nacht brüllt das Panikklötzchen vom RTW los, den ich in dieser Schicht mit Ralf besetze. Durch den Schleier meiner „Ruhe- getrübten“ Augen erkenne ich irgendwas mit „Bewustlos“. Ralf, im Bett nebenan, stöhnt auf: „Och nö, hoffentlich ist … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , , | 19 Kommentare

Kurz notiert in eigener Sache:


Das Blog hat mittlerweile über 400 Follower! Danke dafür. Schreiben macht schließlich erst richtig Spaß, wenn es dann auch gelesen wird! Der 400. Follower ist übrigens Jonas, der von mir dafür eine kleine Überraschung erhält. Also, wenn er sich traut, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | 3 Kommentare

Wenn es „dem Babo“ schlecht geht


Wir wurden mit dem RTW in eine Zahnarztpraxis gerufen. Dort sollte ein Patient unter „Kreislauf“ leiden. Nun, ich habe schon seit Jahren einen Kreislauf, komme aber recht gut damit klar… 😉  „Der wird wohl etwas Stress gehabt haben“, vermutete ich … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , | 10 Kommentare

Nur mal wieder ein BMA- Alarm …


Zufrieden betrachtete ich mein Werk: Die alte Kreissäge meines Vaters sollte ich online annoncieren, also hatte ich an diesem sonnigen Nachmittag einige Fotos gemacht und sie in einer Internet-Kleinanzeige zum Verkauf gestellt. Wenn ich am Wochenende schon mal in meiner … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , , | 24 Kommentare

Wenn die Sirenen längst verstummt sind …


Beim Stöbern bei Youtube fand ich einen Song, der besonders im Video einen kleinen Eindruck davon gibt, dass der Feuerwehrdienst auch belastend sein kann – und man nicht immer alles „einfach auf der Wache lässt“. Schweifen die Gedanken nach belastenden … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , , | 6 Kommentare

Höchste Eisenbahn


Hochsommer. Super Wetter, 25 Grad im Schatten. Allerdings hatte es in den letzten Tagen viel geregnet, weswegen der Fluss in unserem Beritt mehr Wasser als gewöhnlich führte. Auf der Wache räumten wir gerade einen Nebenraum auf, in dem wohl zuletzt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit | 15 Kommentare