Schlagwort-Archive: wilde tiere

Samariter für zwischendurch


Auch Feuerlöscher müssen in ihren 24h- Schichten mal was essen. Darum waren wir mit unserem Löschbomber zum nächsten Discounter gefahren, um für das Abendessen einzukaufen. Dabei bleiben wir natürlich einsatzbereit, darum muss die Besatzung immer komplett fahren. Dort im Konsumtempel … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privat | Verschlagwortet mit , , | 11 Kommentare

Info: Natural Born Hauslocher


„Drrrrrrt! – … – Drrrrrrt!“ klang es morgens durch die Siedlung. Davon wachten meine Erwählte und ich auf. „Drrrrrt!“ Ich seufzte in Richtung Kissenberg neben mir: „Der Specht meldet mal wieder Revieransprüche an. Um diese Zeit! Muss das sein?“ Wir … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privat | Verschlagwortet mit | 9 Kommentare

Enten schon wieder…


An einem sonnigen Nachmittag ging das Alarmlicht auf der Wache an. Der Gong ertönte, die Stimme der Leitstelle meldete aber nichts dramatisches: „Einsatz für das LF, Tierrettung. Entenküken im Gully.“ Wir gingen in die Fahrzeughalle. Ich schlug vor: „Lasst uns … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , | 7 Kommentare

Geschwisterliebe…


Das Licht geht auf der Wache an, der Lautsprecher quäkt los: „Einsatz für das Löschfahrzeug, zwei verletzte Vögel nach Streitigkeiten.“ Wie jetzt, was ist denn das für eine Betitelung von Patienten? Naja, egal. Jedenfalls scheint die Leitstelle im Wachgebiet keine … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , | 6 Kommentare

Rettung in XXS


Wir diskutierten gerade auf der Wache, was in der nächsten Schicht gekocht werden sollte, als unsere Ideen zur kulinarischen Heldenverköstigung durch die Stimme aus dem Alarmlautsprecher beendet wurde: „Einsatz Frankfurter Straße 65, 3. Stock. Tierrettung. Dort ist ein Spatz in … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , | 23 Kommentare

Spaß am Fenster


Ich schrub hier schon mal, wie ich eine Kohlmeise, supportet by Küken, dazu rumbekam, handzahm zu werden. Die Meise bekam einen Namen (Kurt) und folgte mir bis ins Wohnzimmer und sass auf meinem Laptop, um sich Mehlwürmer abzuholen: Futterdruck macht`s möglich. … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privat | Verschlagwortet mit , | 13 Kommentare

Hugo


Vor Ewigkeiten (also gleich vor mehreren!) habe ich ja mal ein Seminar zum „Fang und Transport von Reptilien“ gemacht. Das war einer meiner ersten Postings im Blog.  (Btw: Müsste dort hinten mal wieder Staub wischen…) Damals hatte ich die Hoffnung, … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privat | Verschlagwortet mit , , , | 6 Kommentare