… und aus aktuellem Anlass:


Bald ist wieder Weihnachten. Besinnliches Fest der Familie. Oder so. 😉

Veröffentlicht unter Privat | Verschlagwortet mit | Kommentar hinterlassen

„Ich bleibe bei dir!“


Wir hatten uns gerade Gedanken über das anstehende Abendessen gemacht, als die Melder des Rettungswagens klingelten: „schlechter Allgemeinzustand, Atemnot“ hatte die Leitstelle uns geschickt. Nun ja, Grubenponys mit Silikose kommen hier und da schon mal vor, und oft versteckt sich dahinter nur ein starker Raucher mit bekanntem Asthma, der einfach vergessen hat, dass er zwischen den Kippen sein Spray nehmen muss – oder dieses zur Durchbrechung eines akuten Anfalles einfach nicht mehr reichte. Der Notarzt war auch alarmiert, würde aber aufgrund der längeren Anfahrt erst nach uns eintreffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , | 20 Kommentare

Du weißt, dass du Blaulicht- geschädigt bist, …


… wenn du jedes mal, bevor du irgendwo das Licht anmachst, den anderen Anwesenden laut mitteilst: „Kein Einsatz!“

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit | 3 Kommentare

Henriks Brülltüte feat. „Velvet“: The Gael


2016-11-12-17-25-52Ich durfte als Gastmusiker bei einem Konzert der Folkband „Velvet“ ein wenig mitspielen! Eine klasse Aktion: Für die Stücke „The Gael“ (Titelmelodie „der letzte Mohikaner“) und „Mull of Kintyre“ wünschten sich die Leute von „Velvet“, eine Folkband aus Bochum, mal eine richtige Brülltüte. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privat | Verschlagwortet mit , , | 5 Kommentare

Winterlager


„Aber klar stehe ich noch zu meinem Wort!“, versicherte mir der Kollege am Telefon. „Sag, wann du das Motorrad vorbei bringen willst, und wir stellen es in die Tiefgarage hinter mein Auto.“ Das hörte ich natürlich gerne: Mein eigener Stellplatz in einer Garage war gekündigt (da habe ich 40 Euronen im Monat bezahlt! Das war das Teuerste am ganzen Moped- Unterhalt …), und der Winter stand vor der Tür. Also, im Grunde genau da, wo nun mein Motorrad in den letzten Wochen abgeparkt war. Da war es ein Glücksfall, dass ich nun dieses Angebot bekam. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Privat | Verschlagwortet mit , | 8 Kommentare

heimlich weggeschwächelt


Nachts um halb drei machte die Leitstelle das Licht auf der stillen Wache an und sprach mit uns aus der Wand: „Stellwerk am Westbahnhof, dort Türöffnung. Bundespolizei vor Ort.“ Als wir auf den steuerbezahlten Dienstwagen sprangen und der Anstaltsleiter uns für den Einsatz anmeldete, bekamen wir weitere Informationen über Funk: „Der Fahrdienstleiter ist nicht mehr zu erreichen. Die Bahner befürchten, dass dort ein medizinischer Notfall vorliegt! Die Schottersherriffs sind schon da.“ Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit | 17 Kommentare

Spaß am Telefon, die Zweite


Manche Telefongespräche sind peinlich. Manchmal sofort, manchmal aber auch erst später. Und wenn man Pech hat, kann man auch noch ein Bein durch die moderne Technik gestellt bekommen – und ein Scherz geht nach hinten los.  🙂 Weiterlesen

Veröffentlicht unter Feuerwehr und Rettungsdienst | Verschlagwortet mit , , | 2 Kommentare